Pflanzenbau

Frostschäden: Über 600 Gesuche

Fondssuisse will bis Weihnachten Schadenersatz an betroffene Obst- und Rebbauern zahlen. Die Kriterien finden nicht alle gut.

17.10.2017


 

IP-Suisse verbietet Glyphosat

Wie IP-Suisse in einer Information an ihre Getreideproduzenten schreibt, ist der Einsatz von Glyphosat im Label-Getreidebau künftig nicht mehr erlaubt.

12.10.2017

Brüssel wünscht mehr alternative Schädlingsbekämpfung

Die EU-Länder müssen aus Sicht der EU-Kommission mehr tun, um den Einsatz giftiger Pflanzenschutzmittel so weit wie möglich einzudämmen. Die Umsetzung der entsprechenden Richtlinie sei ungenügend, monierte die Brüsseler Behörde am Dienstag. Deutschland kommt aber bei der Überprüfung vergleichsweise gut weg.

10.10.2017

Brennnesseln für die Schafe

Keine Weissklee-, sondern Brennnesselpellets verfüttert Urs Maier aus Iselisberg seinen 400 Milchschafen. Wie es dazu kam, erläuterte er in einem Kurzreferat im Anschluss an die Gründungsversammlung der «IG Eiweissfutter aus einheimischen Leguminosen».

06.10.2017

Agrofly: Drohnen sollen Pestizide genauer ausbringen

Mit Sprüh-Drohnen könnte die umstrittene Ausbringung von Pestiziden mittels Helikopter reduziert werden. Das Projekt Agrofly wurde nun im Kanton Wallis präsentiert.

04.10.2017

Europas Silomais-Ernte fällt durchschnittlich aus

Die Erwartungen an die Silomais-Ernte in der EU sind verhalten. Es wird von einer Durchschnitts-Ernte ausgegangen.

28.09.2017

Im Bioboden leben mehr Mikroben

Laut einer Metastudie des Forschungsinstituts für biologischen Landbau (Fibl) gibt es in Böden, die biologisch bewirtschaftet werden, 59 Prozent mehr Biomasse aus Mikroorganismen als unter konventioneller Bewirtschaftung.

26.09.2017

Süsskartoffelstock ist mehr als eine Beilage

Süsskartoffeln liegen im Trend. Bis jetzt kommen sie meistens noch aus dem Ausland. Doch immer mehr Schweizer Landwirte bauen die Knollen an, die aber eigentlich gar keine sind.

23.09.2017

Hohe Getreideernte 2017

Trotz unvorteilhaften Wetterbedingungen haben die Ernteerträge die Erwartungen vieler Produzenten übertroffen. Der Schweizerische Getreideproduzentenverband (SGPV) bemüht sich, ein Gleichgewicht auf dem Markt zu halten und stabile Preise zu sichern.

21.09.2017

Perlhirse: Ertrag noch bei 42 Grad

Selbst bei grosser Trockenheit und Temperaturen von bis zu 42 Grad Celsius liefert die Perlhirse Ernteerträge. Entsprechend gross ist die Bedeutung dieser Getreideart für die Landwirtschaft Afrikas und Asiens. Ein internationales Forscherteam hat nun das Genom der Perlhirse entschlüsselt.

18.09.2017

Bienenbestäubung auch für Ackerkulturen wichtig

Agroscope-Forscher untersuchten die Bedeutung der Bestäubungsleistung von Honig- und Wildbienen für die Schweiz. Dabei zeigte sich, dass, zusätzlich zu den Obst- und Beerenflächen auf 14% der Ackerfläche bestäubungsabhängige Kulturen angebaut werden.

12.09.2017

Erbgut einer wichtigen Getreideart entschlüsselt

Die Fingerhirse ist nährstoffreich, robust und ein wichtiges Grundnahrungsmittel in Indien und Afrika. Forschern ist es nun gelungen, das komplexe Erbgut dieses Getreides zu entschlüsseln. Das kommt der Pflanzenzucht zugute.

05.09.2017

Eschbach Gemüsebau trotzt Klimawandel mit Regenwasser-Nutzung

Knapp 10'000 Kubikmeter fassen die Regenwasserbecken des Gemüsebetriebs von Andreas Eschbach in Füllinsdorf BL. Das Regenwasser von seinen Gewächshausdächern deckt den Bedarf übers Jahr, was Trinkwassernetz, Gewässer und Geldbeutel schont.

28.08.2017

Zuerst Hagel, jetzt Beulenbrand

Beim Einsilieren von Mais, welcher stark von Maisbeulenbrand betroffen ist, sind gewisse Vorsichtsmassnahmen zu treffen. Und es gibt Orte, wo der Beulenbrand verspiesen wird.

22.08.2017

Deutlich weniger Äpfel in der EU

Die diesjährige Apfelernte fällt in der EU gemäss Prognosen um 21 Prozent tiefer aus als im Vorjahr. Grund dafür ist insbesondere der Spätfrost Ende April.

17.08.2017

Solidaritätsbewegung für Walliser Weine

Auf Grund von schweren Frostschäden im April haben Walliser Winzer mit hohen Ernteeinbussen zu kämpfen. Nun ruft eine Solidaritäts-Aktion die Konsumenten dazu auf, Wein aus dem Wallis zu konsumieren.

17.08.2017

Veranstaltung zu neuen Pflanzenzüchtungs-Methoden

Am 8. September findet in Bern die Tagung des Vereins Qualitätsstrategie "Neue Pflanzenzüchtungsmethoden – Chancen und Risiken für die Land- und Ernährungswirtschaft" statt.

16.08.2017

Neue Kampagne für Schweizer Gemüse

Mit einer neuen Imagekampagne will der Verband Schweizer Gemüseproduzenten (VSGP) Facts zur Regionalität, Saisonalität, Qualität und Nachhaltigkeit vermitteln.

16.08.2017

Pak-Choi: Asiatisches Trendgemüse wird vermehrt in der Schweiz angebaut

In China, Korea und Japan kennt man das eng mit Chinakohl verwandte Gemüse schon lange – in der Schweiz ist Pak-Choi noch ein Newcomer. Das Gemüse hat von April bis November Saison.

13.08.2017

Hanf soll zurück auf die Schweizer Teller

Eine junge Formation von Alpenpionieren setzt sich ein klares Ziel: Die alte Kulturpflanze Hanf soll zurück auf unsere Teller. Ein Crowdfunding soll zur Rekultivierung von Hanf in der Schweiz helfen.

03.08.2017

Eine kleine, aber lukrative Nische

Der einzige Schweizer Hersteller von Essigkonserven möchte den Anteil an Schweizer Essiggurken erhöhen.

03.08.2017

Eine gute Rübenernte wird erwartet

Die Schweizer Zucker AG hat die erste Zuckerrüben-Ernteerhebung gemacht. Der Zuckergehalt stimmt positiv.

31.07.2017

Schweizer Bio-Zuckerproduktion wird ausgedehnt

Schweizer Bio-Zucker ist gesucht! Die Bio-Zuckerrübenanbaufläche soll in den nächsten Jahren ausgebaut werden. In der Branchenvereinbarung 2018 wurden die Rahmenbedingungen festgelegt und neue Pflanzer sind willkommen. Bio-Betriebe können jetzt den optimalen Grundstein für einen erfolgreichen Zuckerrübenanbau legen.

31.07.2017

Neues Zentrum: Wer essen will, muss züchten

Im Rahmen der Strategie Pflanzenzüchtung will der Bund ein Zentrum für Pflanzenzüchtung schaffen (SPBC, Swiss Plant Breeding Center). Derzeit werden Finanzierungs-Möglichkeiten gesucht.

12.08.2017

Veranstaltung: Güttinger-Tagung 2017

Die Güttinger-Tagung 2017 findet am Samstag, 19. August um 9.30 Uhr auf Versuchsbetrieb Obstbau Güttingen, BBZ Arenenberg und Agroscope statt.

26.07.2017

Sturm verursacht Schäden in der Landwirtschaft

Vergangenen Samstag haben Hagel und Sturm für Schäden in der Landwirtschaft gesorgt. Die Versicherung Schweizer Hagel beziffert den Schaden auf bis zu 2,5 Millionen Franken.

25.07.2017

Stabile Preise im Zuckerrübenanbau

Die Interprofession Zucker hat den definitiven Preis 2016 auf CHF 44.- / Tonne Zuckerrüben und damit einen Franken über dem Richtpreis festgelegt. Für die Branchenvereinbarung 2018 konnte man sich trotz schwierigen Marktbedingungen und der Quotenaufhebung in der EU auf ein stabiles Preisniveau einigen. Nach zwei kleinen Ernten wird die Zuckerquote leicht ausgedehnt und neue Pflanzer werden gesucht.

24.07.2017

So wird die Hanf-Zigi gemacht

Der Zigarettenhersteller in Steinach SG hat dem CBD-Hanf-Boom die Krone aufgesetzt.

22.07.2017

Pflanzenschutz: Stacheln gegen gefrässige Raupen

Mit stachligen Anhängseln wehren sich Pflanzen gegen gefrässige Säugetiere. Offenbar wirkt das auch gegen Raupen, wie ETH-Forscher berichten. Die Erkenntnisse könnten die Pflanzenzucht inspirieren, um Nutzpflanzen vor Raupenfrass zu schützen.

12.07.2017

Mostobst: Kein Rückbehalt, gleiche Richtpreise

Mostobst-Produzenten müssen heuer keinen Rückbehalt bezahlen. Die Richtpreise bleiben gleich wie im Vorjahr. Das hat der Schweizer Obstverband entschieden.

12.07.2017

Strickhof Profiabend Ackerbau am 5. Juli

Am Strickhof Profiabend Ackerbau vom Mittwoch, 5. Juli 2017 in Lindau ZH werden vier Themen im Pflanzenbau beleuchtet.

28.06.2017

Marktlage der Kirschen

Wegen des Jahrhundertfrostes sind die Mengen tief und regional sehr unterschiedlich. Jedoch sind die, welche jetzt geerntet werden aufgrund der vielen Sonnentage von sehr guter Qualität.

21.06.2017

Walliser Roggen – uralte Tradition neu belebt

Schweizer Lebensmittel aus der Berg- und Alplandwirtschaft sind beliebt. Über die klassische Vermarktung von Käse und Milchprodukte hinaus erlebt seit einiger Zeit der Berggetreideanbau ein Revival.

18.06.2017

Frostschäden bei Rüben: 300 Hektaren neu gesät

Die angestrebte Fläche wird dieses Jahr nicht erreicht. In Aarberg sollen auch in Zukunft nur einheimische Rüben verarbeitet werden.

13.06.2017

Zucchetti-Konsum 2016 bei fast 26'000 Tonnen

Zucchetti erfreuen sich in der Schweiz ständig steigender Beliebtheit. Wurden im Jahr 2000 rund 15'000 Tonnen des Gemüses konsumiert, waren es im vergangenen Jahr bereits knapp 26'000 Tonnen.

03.06.2017

Auberginen: Ein beliebtes Sommergemüse

Im Juni startet die Schweizer Auberginen-Saison. Die Aubergine ist eines der beliebtesten Grill-Gemüse. Von Jonas Ingold

01.06.2017

EU: Zuckerrübenbauern vor grossen Herausforderungen

Die Zuckerrübenanbauer in der Europäischen Union sehen sich angesichts des Auslaufens der bisherigen Zuckermarktordnung in der Vermarktungssaison 2017/18 vor große Herausforderungen gestellt.

24.05.2017

Wie weiter mit grüner Gentechnologie?

Das Moratorium läuft bis 2021. Neue, «mildere» Technologien bringen den Widerstand leicht ins Wanken, da besseres Saatgut vonnöten ist.

16.05.2017

Ölsaaten 2018: online anmelden bis 18. Juni 2017

Die Ölmühlen werden für die Ernte 2018 maximal 90'000 t Speiseraps (davon 29‘000 t Holl) und 18‘000 Sonnenblumen (davon max. 12‘000 Tonnen HO) übernehmen. Der SGPV teilt eine Gesamt-Rapsmenge zu, die Aufteilung zwischen Holl-Raps und klassischem Raps liegt in den Händen der Marktpartner. Produzenten können sich online bis am 18. Juni 2017 für den Anbau von Ölsaaten 2018 anmelden.

16.05.2017

Die Jät-Ferraris vom Eichhof

Biobauber Stefan Brunner hat einen Betriebszweig gegründet, in dem er das Jäten als Lohnarbeit anbietet. Mechanisches Jäten dürfte in Zukunft wieder wichtiger werden, weil immer mehr chemische Pflanzenschutzmittel vom Markt genommen werden.

15.05.2017

Berner Pflanzenschutzprojekt: Ob, wann und wo verunreinigt wird

Ueli König gehört zu jenen Bauern, die Daten liefern, um die Entwicklung in Gewässern genau verfolgen zu können. 

12.05.2017