Redaktionsblog

Analyse: Lovely kann nicht alles meistern

Lovely geht auf die grüne Wiese. Endlich haben sich auch die Schweizer Milchproduzenten (SMP) dazu durchgerungen, aus der tanzenden und fussballspielenden Werbekuh eine richtige Kuh zu machen.

 

11.12.2017


 

Analyse: Wunderfaser und doch nichts wert

Unsere Redaktorin Jasmine Baumann legt in ihrer Analyse die vielseitigen Herausforderungen der Schafhalter und Vorzüge der Schafwolle dar.

04.12.2017

Glyphosat: Wunder- oder Teufelszeug?

Kaum ein Pflanzenschutzmittel wird so breit eingesetzt; kaum ein Pflanzenschutzmittel ist so umstritten. Unsere Pflanzenbauspezialistin Katrin Erfurt legt in ihrer Analyse dar, dass in der überhitzten Debatte keine voreiligen Schlüsse gezogen werden sollen. 

20.11.2017

Analyse: Eigentlich darf man etwas mehr erwarten

An dieser Stelle hätte ein Text unter dem Titel «Die Welt ist böse, fies und gemein! Wirklich?» erscheinen sollen. Ausschlaggebend dafür war ein Beitrag in der «Neuen Zürcher Zeitung». Dieser thematisierte Donald Trump und seinen Umgang mit der Rolle des Opfers. 

30.10.2017

Analyse: So fühle ich mich als Milchbauer

Der Wecker reisst mich aus dem Schlaf. Heute Samstag darf ich wieder einmal Kühe melken. Es ist früh, zu früh für einen Milchpreis von 50 Rappen, denke ich. Draussen ist es noch finster. Auch beim Nachbarn im schönen Einfamilienhaus brennt noch kein Licht. 

23.10.2017

Analyse: Im Stroh übernachten Fr. 40.–, eine Kuh melken, unbezahlbar!

Kennen Sie die Werbungen von Mastercard? «Es gibt Dinge, die man nicht kaufen kann, für alles andere gibt es die Mastercard.» Als Agrotourismus-Anbieter gilt es, genau diese unbezahlbaren Momente für Gäste zu erzeugen. Dafür muss man gerne mit Menschen arbeiten. Das ist nicht allen gegeben.

16.10.2017

Analyse: Regionalprodukte schaffen Nähe zu den Konsumenten

Ob Juraparkkäse, St. Galler Haselnussöl oder Walliser Rohschinken, sie alle haben am Schweizer Wettbewerb der Regionalprodukte vom vergangenen Wochenende eine Auszeichnung für ihre Güte und Qualität erhalten. Schon mit ihrem Namen machen sie und ihre Hersteller Werbung für ihre Region, aber eben auch umgekehrt.

 

09.10.2017

Analyse: Vom Verbandszwist zur Basis für eine neue Ernährungspolitik

Was bleibt vom Wochenende? Zunächst einmal die Erinnerung an ein historisch gutes Abstimmungsresultat. Die 78,7 Prozent Ja für Artikel 104a sind ein starkes Zeichen zugunsten der Landwirtschaft, die in letzter Zeit oft eher in Bedrängnis schien. 

02.10.2017

Analyse: Klaffende Lücke zwischen Strategen und den Bauern

Sie tun es wohl nicht in böser Absicht: Die einen, die Verbandsvorsitzenden, Forschungsleiter, Firmenchefs, welche vom Elfenbeinturm aus über die anderen, die Landwirte, bestimmen.

25.09.2017

Analyse: Wie viel Kommerz erträgt es?

Redaktorin Esther Thalmann beschäftigt sich in ihrer Analyse mit der Frage, wie viel Kommerz Tradition noch gut tut.

12.09.2017

Analyse: Macht und Ohnmacht liegen nahe beieinander

Im vergangenen Jahr mussten 7230 Bauernbetriebe Kürzungen bei ihren Direktzahlungen hinnehmen. Insgesamt wurden acht Millionen Franken Direktzahlungen nicht ausbezahlt, wie die «Sonntagszeitung» schrieb.

21.08.2017

Analyse: Vom Spitzenprodukt zur Ramschware?

"Wertschöpfung im Käseexport gefährdet." Unter diesem nüchternen Titel präsentierten Switzerland Cheese Marketing (SMC) und Treuhandstelle Milch (TSM) die Halbjahresergebnisse im Schweizer Käsehandel. 

02.08.2017

Geflügel-Höhenflug: Turbulenzen in Sicht

Der Geflügelsektor ist das Eldorado der Schweizer Landwirtschaft. Ob Eier oder Pouletfleisch, ob konventionell oder bio, ob West- oder Ostschweiz: Der Höhenflug scheint anhaltend und ungestört, die Nachfrage wächst (wenn auch nicht gleich schnell wie auch schon) und die Konsumtrends sprechen nach wie vor für das leichte Poulet und das Multitalent Ei. Das ist Grund zur Freude.

24.07.2017

Analyse: Smart waren die Farmer schon vor der Erfindung der App

Sein wichtigstes Arbeitsgerät sei das Smartphone, sagte kürzlich ein Landwirt an einer Agroscope-Tagung zum Thema Smart Farming. 

29.05.2017

Muss es unbedingt die Betriebsleiterschule sein?

Bei zunehmend erschwerten Bedingungen in der Landwirtschaft ist eine ausgezeichnete Ausbildung der Betriebsleiter von grosser Bedeutung.

22.05.2017

"Bodenlos": Was stirbt eigentlich, wenn Bauern sterben?

Bauernsterben. Der Begriff detonierte einst wie eine Bombe in der Gesellschaft.

16.05.2017

Wandel nicht nur beim Bauern, sondern auch beim Handel

Wer Viehhändler, Funktionär einer Viehzuchtorganisation ist oder für das Bundesamt für Landwirtschaft arbeitet, sollte diese Analyse nicht lesen.

09.05.2017

Vegan im Leben unterwegs – ohne süffisantes Belächeln

Mediterrane Spaghetti Napoli mit selbst gemixtem «Parmesan» aus Cashewnüssen und Knoblauch; ein würzig-orientalisches Tofu-Curry mit einer knackig-bunten Gemüsevariation; und als abschliessendes Dessert eine süss-bittere Schokoladenmousse ganz ohne Eidotter und geschlagenes Eiweiss – denn reife Avocados zählen hier als kulinarisches Substitut.

02.05.2017

Schlummerndes Potenzial nutzen

Am 21. Mai stimmen wir über den ersten Teil der Energiestrategie 2050 ab. Die Bauern können in mehrfacher Hinsicht profitieren. Deshalb haben sie alles Interesse, ein Ja in die Urne zu legen, schreibt Adrian Krebs in der wöchentlichen Analyse der BauernZeitung.

26.04.2017

Der Grossverteiler – 
Freund und Profiteur

Kürzlich wurde berichtet, dass Coop und Migros Europaweit die grössten Bruttomargen unter den Detailhändlern erzielen. Eine Analyse zum Thema von Chefredaktor Adrian Krebs.

01.03.2017

Schweizer Milch: echt stark?

In der Analyse schreiben Redaktionsmitglieder über Themen, die sie beschäftigen. Diesmal Hansjürg Jäger über die Werbung für Milch - hier und anderswo.

25.01.2017

Es geht um die agrarpolitische Deutungshoheit

In der Analyse schreiben Redaktionsmitglieder über Themen, die sie beschäftigen. Diesmal Blattmacher Ruedi Hagmann über den Gegenvorschlag zur Initiative für Ernährungssicherheit des Schweizer Bauernverbands.

11.01.2017

Es sind die Konsumenten, deren Herz wir erobern müssen

In der Analyse schreiben Redaktionsmitglieder über Themen, die sie beschäftigen. Zum Jahreswechsel diesmal Adrian Krebs, Chefredaktor der BauernZeitung.

27.12.2016

Der Wandel vom Schlosser hin zum IT-Spezialisten

In der Analyse schreiben Redaktionsmitglieder über Themen, die sie beschäftigen. Diesmal «die grüne»-Redaktor Beat Schmid über aktuelle Entwicklungen in der Landtechnik.

07.12.2016

Die Königin ist tot - es lebe die Königin

In der Analyse schreiben Redaktionsmitglieder über Themen, die sie beschäftigen. Diesmal Blattmacher Ruedi Hagmann über die Zuckerrübe.

30.10.2016

Wie man mit Kühen die Konsumenten erreicht

In der Analyse schreiben Redaktionsmitglieder über Themen, die sie beschäftigen. Diesmal Stv. Chefredaktorin Jeanne Woodtli über die Mutterkuhhaltung.

25.10.2016

Wenn GMF, dann richtig

In der Analyse schreiben Redaktionsmitglieder über Themen, die sie beschäftigen. Diesmal Redaktorin Jasmine Baumann über die «Graslandbasierte Milch- und Fleischproduktion», kurz GMF.

16.10.2016

Der Fokus beim Schutz des Wolfes ist neu auszurichten

In der Analyse schreiben Redaktionsmitglieder über Themen, die sie beschäftigen. Diesmal Chef vom Dienst Alois Heinzer über das umstrittene Raubtier.

08.10.2016

Schwingen und Landwirtschaft - die perfekte Symbiose?

In der Analyse schreiben Redaktionsmitglieder über Themen, die sie beschäftigen. Diesmal Julia Overney über das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest. 

25.08.2016

Der Brunch: Ein Kraftakt, der Chancen und Grenzen aufzeigt

In der Analyse schreiben Redaktionsmitglieder über Themen, die sie beschäftigen. Diesmal Chefredaktor Adrian Krebs über den 1. August-Brunch auf dem Bauernhof.

31.07.2016

Es ist Zeit, erwachsen zu werden

In der Analyse schreiben Redaktionsmitglieder über aktuelle Themen, die sie beschäftigen. Diesmal Hansjürg Jäger über die Milchpolitik und die Stimmen, die lautstark wieder nach einer Kontigentierung verlangen.

09.07.2016

Freihandel: Das Versuchskaninchen Käse lebt

In der Analyse schreiben Redaktionsmitglieder über Themen, die sie beschäftigen. Diesmal Chefredaktor Adrian Krebs über Schweizer Käse.

04.07.2016