Viehzucht
Publiziert: 20.03.2017 / 16:43
Hohe Beteiligung an der Swissopen

Am Wochenende vom 1. und 2. April findet die Swissopen in der Vianco-Arena Brunegg statt. Angemeldet sind 200 Kühre, Rinder und Stiere von 82 Züchtern.

Die Züchter führen Rinder von 13 verschiedenen Rassen auf. Die grössten Gruppen bilden Limousin, Angus und Simmental. Zusätzlich haben sich 43
Jungzürichter für den Jungzüchterwettbewer (Junior Swissopen) angemeldet. «Höhepunkte der Swissopen werden der Interbreed, der Betriebscup und die Miss- und Misterwahlen sein», teilt Mutterkuh Schweiz mit.

Die Richter sind international: Thorsten Ahlers (Deutschland), Gérard Ernst (Luxemburg), Torsten Kirstein (Deutschland), Olivier Lasternas (Frankreich), und der Schweizer Urs Schmied. Die Tiere werden nach Kategorien und Rassen gerichtet, bei den Jungzüchtern werden das Wissen sowie die Präsentation des Tieres bewertet.

Der Katalog ist auf www.mutterkuh.ch aufgeschaltet oder kann unter der Telefonnummer 056 462 33 55bestellt werden. Das Programm findet sich ebenfalls auf der Webseite.

jw

Ähnliche Artikel

Swiss Expo kontert Tierschutz-Kritik

Der Schweizer Tierschutz (STS) kritisiert in einem Bericht die Swiss Expo 2017 in Lausanne. Deren Präsident Jacques Rey kontert.
18.03.2017

«Heute hat eine schöne Kuh für mich keine Farbe»

Der bekannte Kuhfotograf Konrad Lustenberger hat in 25 Jahren über 2500 Tiere abgelichtet. Nun ist Schluss: «Ich höre auf, wenn es noch Spass macht.» Im Interview mit BauernZeitung Online spricht er über bescheidene Anfänge und seine Lieblingskühe.
09.03.2017
Keine Kommentare

Ihr Beitrag wird überprüft. Beleidigende, rassistische, nicht in Schriftsprache verfasste oder nicht sachbezogene Beiträge werden gelöscht.