Ostschweiz
Publiziert: 18.07.2017 / 16:23
Mähdrescher-Brand verursacht Schaden über 100'000 Franken

Ein brennender Mähdrescher in Unterstammheim ZH verursachte einen finanziellen Schaden von über 100'000 Franken.

Am Dienstagabend fing gegen 20:30 Uhr ein Mähdrescher auf einem Feld in Unterstammheim ZH Feuer. Wie das Nachrichtenportal landbote.ch vermeldet, frassen sich die Flammen trotz den Löschversuchen des Fahrers auf das Weizenfeld durch.

Das Feuer konnte durch den Einsatz der Feuerwehr unter Kontrolle gebracht werden. Die Kantonspolizei Zürich vermutet als Brandursache nach ersten Abklärungen ein technisches Problem. Verletzt wurde niemand, der finanzielle Schaden beträgt aber über 100'000 Franken.

lae

Ähnliche Artikel

Video: Strohfeld-Brand in Lyssach BE

Am Montag brannte in Lyssach BE ein Strohfeld.

18.07.2017

Ungefähr 20 Pferde kommen bei einem Brand in Avenches um

Im Broyebezirk und in der Region Vully hat es in der Nacht auf Samstag nicht weniger als sieben Mal gebrannt. Einem der Feuer sind rund 20 Pferde und Ponys zum Opfer gefallen. Menschen kamen nicht zu Schaden. Die Polizei ermittelt, ob es sich um Brandstiftung handelt.

16.07.2017
Keine Kommentare

Ihr Beitrag wird überprüft. Beleidigende, rassistische, nicht in Schriftsprache verfasste oder nicht sachbezogene Beiträge werden gelöscht.