Ostschweiz
Publiziert: 05.12.2017 / 09:13
Weniger Berufsfischer-Patente am Bodensee

Die Anzahl Hochsee-Patente für die Fischerei am Bodensee soll von aktuell 101 auf 80 im Jahr 2020 gesenkt werden. Dies aufgrund der seit Jahren tiefen Fangerträge.

Die Anrainerstaaten haben sich auf 36 Patente für Baden-Württemberg, 24 für die Schweiz, 12 für Österreich und 8 für Bayern geeinigt, wie die Nachrichtenagentur SDA berichtet.

Die Reduktion war bereits 2015 beschlossen worden, die Diskussion über die Anzahl der Patente dauerte aber gemäss Aussagen des Agrarministeriums in Stuttgart mehrere Jahre.

lid

Ähnliche Artikel

Fischer fordern saubere Bäche

Der Fischerei-Verband verlangt, dass weniger Pestizide aus der Landwirtschaft in Flüsse und Seen gelangen. Er fordert einerseits behördliche Kontrollen und Sanktionen und unterstützt anderseits zwei Initiativen für eine Landwirtschaft ohne Pestizide und Herbizide.

12.06.2017

Fischer nach 13 Stunden aus Meer gerettet

Wundersame Rettung: Der einzige Überlebende eines Bootsunglücks vor Australien hat sich Medienberichten zufolge 13 Stunden lang allein im Südpazifik über Wasser gehalten.

23.10.2017
Keine Kommentare

Ihr Beitrag wird überprüft. Beleidigende, rassistische, nicht in Schriftsprache verfasste oder nicht sachbezogene Beiträge werden gelöscht.