Schweiz-International,Viehzucht
Publiziert: 01.02.2018 / 08:57
Drenching: Sperren sind rechtskräftig

Die zwei Jungzüchter, die an der Junior-Expo Bulle beim Drenchen eines Rinds erwischt und gesperrt wurden, haben keinen Rekurs eingelegt. Die Sperren sind damit rechtskräftig.

An der Junior-Expo in Bulle FR wurden zwei Jungzüchter beim Drenchen eines Rindes erwischt und gesperrt. Einer der beiden hat ein bedeutendes Vorstandsamt in der Viehzucht inne (die BauernZeitung berichtete). Der Vorstand der Arbeitsgemeinschaft Schweizer Rinderzüchter hat die Sanktion auf alle Schweizer Ausstellungen und auf 13 Monate ausgedehnt.

Am 19. Januar endete die Rekursfrist. Auf Anfrage der BauernZeitung gibt Pascal Monteleone, Direktor von Holstein Switzerland, bekannt, dass die beiden Jungzüchter keinen Rekurs eingelegt hätten und die Sperren somit rechtskräftig seien.

BauZ

Ähnliche Artikel

Rind gedrencht, Sperre kassiert

An der Junior Expo in Bulle FR wurden zwei Jungzüchter beim Drenchen eines Rindes erwischt und gesperrt.

12.01.2018
Keine Kommentare

Ihr Beitrag wird überprüft. Beleidigende, rassistische, nicht in Schriftsprache verfasste oder nicht sachbezogene Beiträge werden gelöscht.