Regionen - Ostschweiz

Bio-Boom freut nicht alle

An der Hauptversammlung von Bio Ostschweiz wurde intensiv darüber diskutiert, wie man mit den vielen Neuumstellern umgehen soll.

22.02.2017

Wolf in Stall eingedrungen

Im bündnerischen Trun ist am Samstag ein Wolf in einen Stall mit 22 Schafen eingedrungen. Ein Tier ist dabei umgekommen - dank viel Glück des Besitzers nicht mehrere.

21.02.2017

Traktor schleudert BMW weg

Am Mittwochnachmittag wollte ein BMW-Fahrer bei Wittenbach SG einen Traktor überholen. Als dieser gleichzeitig abbiegen wollte, kollidierten die Fahrzeuge. Das Auto wurde auf eine Wiese geschleudert. 

16.02.2017

Forschungszentrum Agrovet-Strickhof wird 3 Millionen teurer

Das landwirtschaftliche Forschungszentrum Agrovet-Strickhof in Lindau wird 3 Millionen teurer als geplant. Der Regierungsrat hat die Mehrkosten bereits in Eigenregie bewilligt, weil sich der Bau sonst stark verzögert hätte. Schuld ist offenbar die fehlerhafte Planung des Generalplaners.

16.02.2017

Unbekannter sprengt Milchautomat

In Pfungen ZH wurde ein Milchautomat gesprengt. Wie der «Landbote» in seiner Online-Ausgabe vom Mittwoch berichtete, blieben die Kasse wie auch lose verteiltes Geld liegen.

16.02.2017

Rindertuberkulose: Zaun um Miststock ist obligatorisch

Im österreichischen Vorarlberg werden weitere Betriebe wegen Rindertuberkulose gesperrt. Weil Hirsche die Krankheit übertragen können, ordnete der Kanton Graubünden Absperrungen an.

16.02.2017

Brand in Scheune: Hoher Sachschaden

Am Dienstag ist kurz nach Mittag in einer Scheune in Kirchberg SG ein Brand ausgebrochen. Der Sachschaden liegt weit über 100‘000 Franken.

15.02.2017

Baubewilligung: Das Kämpfen hat sich gelohnt

Nach fünf Jahren haben Gisela und Rainer Dudler aus Steinach SG eine rechtsgültige Baubewilligung. Damit endet ein jahrelanger Rechtsstreit.

14.02.2017

Jugendliche lösen Scheunenbrand aus

In einer Scheune in Embrach ZH, in der unter anderem Oldtimer-Traktoren eingelagert sind, brach am Samstagabend ein Brand aus. Verursacht wurde er von zwei Jugendlichen, die dort ihr Motorrad flicken wollten.

13.02.2017

Thurgau verankert Kulturlandschutz in der Verfassung

Die Thurgauer Behörden sind verpflichtet, für eine zweckmässige und haushälterische Nutzung und Überbauung des Bodens zu sorgen. Dies wird nun auch in der Kantonsverfassung festgeschrieben.

12.02.2017

Ausserrhoder Regierung noch nicht besetzt

Der freiwerdende Sitz in der Ausserrhoder Regierung ist noch nicht besetzt. Alle drei Kandidierenden haben das absolute Mehr verpasst. Der zweite Wahlgang für die Ersatzwahl von Marianne Koller (FDP) findet am 19. März statt.

12.02.2017

Gran Alpin erhält Bio Grischun Preis

Für 30 Jahre Einsatz für den Bergackerbau wird Gran Alpin mit dem Bio Grischun Preis ausgezeichnet.

10.02.2017

Claudio Gregori ist neuer Präsident Bio Grischun

Nach 12 Jahren Engagement verlässt Claudia Lazzarini den Vorstand von Bio Grischun und gibt damit auch das Präsidentenamt weiter. Claudio Gregori wurde mit eindeutigem Mehr an der heutigen GV gewählt.

10.02.2017

Migros Ostschweiz hat AdR-Programm weiter ausgebaut

Das Programm «Aus der Region. Für die Region.» der Mikros Ostschweiz ist nach wie vor auf Wachstumskurs. Im verangenen Jahr konnten die Verkäufe um 3,9 Prozent gesteigert werden.

10.02.2017

Mehr Spielraum bei Tierschutzgesetzen

Der Regierungsrat des Kantons Thurgau begrüsst es grundsätzlich, dass das Eidgenössische Departement des Innern zahlreiche Verordnungen im Veterinärbereich revidieren will. Allerdings formuliert er in einigen Artikeln Änderungsvorschläge, um den im Einzelfall notwendigen Spielraum für den Vollzug zu erhalten.

10.02.2017

Rekord von Wildschweinen

Der Kanton Zürich hatte 2016 mit so vielen Wildschweinen zu kämpfen wie noch nie. Auch die gesamte Schadenssumme von 400 000 Franken ist ein Rekord.

09.02.2017

Gericht: Calanda-Wölfe nicht gefährlich

Der Kanton St. Gallen hat die Abschussbewilligung für zwei Calanda-Jungwölfe Ende 2015 vorschnell erteilt. Das St. Galler Verwaltungsgericht ist auf eine Beschwerde des WWF Schweiz eingetreten. Bereits das Verwaltungsgericht Graubünden hatte eine Abschussbewilligung als nicht verhältnismässig erachtet.

08.02.2017

Milchlastwagen kippt um und läuft aus

Mehrere Tonnen Milch sind am Dienstagvormittag in Oberstammheim im Zürcher Weinland in einer Wiese versickert: Ein 39-jähriger Chauffeur eines Tanklastwagens war zuvor in einer Linkskurve von der Fahrbahn abgekommen - dabei kippte sein Gefährt auf die rechte Seite und rutschte ins angrenzende Wiesland.

08.02.2017

Fünf Hirsche in Kanal gefallen

Fünf Hirsche sind am Samstag im nordbündnerischen Landquart in einen Kanal gefallen. Vier Tiere konnten gerettet werden, ein Hirsch überlebte den Vorfall nicht.

06.02.2017

SG: Knappe Parole zu USR III

Der Landwirtschaftsrat des St. Galler Bauernverbandes diskutierte kontradiktorisch die Unternehmenssteuerreform III. Die Parolenfassung erfolgte mit einem knappen Ergebnis.

06.02.2017

Stall abgebrannt

In der Nacht auf heute Montag ist kurz nach 1 Uhr ein leer stehender Stall in Weesen SG abgebrannt. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere hunderttausend Franken.

06.02.2017

Stall in Brand geraten

Am Freitagnachmittag ist in Grabserberg SG ein Stall in Brand geraten. Ein daneben entfachtes Feuer hatte auf das Gebäude übergegriffen.

04.02.2017

Neun Vogelgrippefälle im Kanton Zürich

82 tote Wildvögel sind im Kanton Zürich seit Mitte November 2016 gefunden worden. Bei neun konnte das Vogelgrippevirus nachgewiesen werden.

03.02.2017

Lactofama: Säumiger Zahler stand vor Gericht

Gut 50 TMP-Mitglieder haben die Lactofama-Beiträge nicht bezahlt. In einem Fall sind die Verhandlungen vor Bezirksgericht bereits gelaufen.

02.02.2017

Neue Geschäftsleiterin Bio Grischun

Ab dem 1. April 2017 wird Bernadette Arpagaus die Geschäfte des Bündner Bio-Verbands leiten. Sie folgt auf Andi Schmid.

02.02.2017

GR: 1,5 Millionen für Lawinensicherung

Die Bündner Regierung genehmigt das Projekt «Erneuerung Lawinenverbauung Scharinas» und sichert dafür einen Kantonsbeitrag von rund 1,5 Millionen Franken zu.

02.02.2017

Gülle in Bach geflossen

Am Dienstagmorgen ist eine grössere Menge Gülle in den Dorfbach von Andwil SG gelangt. Nach ersten Erkenntnissen ist der Austritt auf einen Bedienungsfehler beim Umpumpen von Gülle zurückzuführen.

01.02.2017

Vorarlberg: Sechs Rinderbetriebe wegen Tuberkulose-Verdachts gesperrt

Nachdem bereits ein erster Rinderbetrieb aufgrund von TBC-Verdacht in der Gemeinde Silbertal am 9. Januar gesperrt wurde, kommen nun weitere fünf Betriebe dazu. Somit sind derzeit vier Betriebe im Montafon und deren zwei im Klostertal mit einer Sperre belegt.

01.02.2017

Wolfsrudel reisst 18 Schafe

Schock für Bauer Daniele Gada-Barenco aus dem Tessiner Weiler Tengia TI: Am Wochenende töteten Wölfe 18 seiner Schafe.

31.01.2017

Hügli wächst nur noch leicht

Der Ostschweizer Nahrungsmittelhersteller Hügli ist 2016 nur dank leicht höherer Fremdwährungskurse und der Akquisition der niederländischen Bresc gewachsen. Organisch resultierte aufgrund des verschärften Wettbewerbs, insbesondere in Deutschland, ein Umsatzrückgang.

31.01.2017