Schweiz & International

1. April: Bäuerinnen ernten Spaghetti

Bald werden wir wieder in den April geschickt. Woher der weltweit beliebte Brauch stammt, ist umstritten. Sicher ist, dass die Schweiz in jüngerer Zeit eine starke Tradition hat auf dem Gebiet. Die Spaghetti-Ernte im Tessin 1957 gilt als der Klassiker des Genres Aprilscherz.

17:15


 

Auf dem Pferderücken quer durch Europa

3000 Kilometer in drei Monaten: Vier Reiter wollen während der Documenta 14 von Athen nach Kassel reiten. Sie verbinden so die beiden Ausstellungsorte der Kunstausstellung miteinander – und zeichnen damit auch eine der Fluchtrouten quer durch Europa nach.

16:32

Schweiz weitet Verbot für brasilianisches Fleisch aus

21 Betriebe sollen in den Gammelfleisch-Skandal in Brasilien verwickelt sein. Die Schweiz hat am Wochenende einen Importstopp für Ware von den betroffenen Betrieben verhängt.

16:50

Bern ist der «Mutterkuh-Schweiz-Kanton»

1103 Mutterkuh-Schweiz-Mitglieder finden sich im Kanton Bern. Dieser stellt hiermit die meisten Mitglieder bei der Dienstleistungsorganisation Mutterkuh Schweiz.

 

13:22

Analyse: Der Fluch der Antibiotika

An den Antibiotika scheiden sich die Geister: Die einen halten diese für einen Segen, andere meinen, dass diese viel zu häufig eingesetzt werden. Das Thema Antibiotika-Resistenz ist brisant und geht alle an: nicht nur die Landwirtschaft, sondern auch die Humanmedizin.

12:41

SP-Frauen hinter der Reform der Altersvorsorge

Wird die Rentenreform im Herbst angenommen, müssen die Frauen künftig ein Jahr länger arbeiten. Dies stösst den SP Frauen sauer auf. Trotzdem unterstützen sie die Vorlage. Sie bringe einigen Frauen Fortschritte, befand am Samstag eine Mehrheit.

25.03.2017

Energiestrategie ist eine «Attacke gegen alle Haushalte»

An ihrer Delegiertenversammlung vom Samstag in Appenzell mobilisiert die SVP gegen das Energiegesetz. Der Umbau des bewährten Energieproduktionssystems sei unsinnig, argumentiert die Partei. Die Zeche für die Energiestrategie 2050 zahle der Mittelstand.

25.03.2017

Lichter aus für den Klimaschutz

Als Zeichen für den Umweltschutz drehen an diesem Samstag weltweit Millionen Menschen für eine Stunde das Licht aus. Die Aktion «Earth Hour» begann in Ozeanien und Australien um 20.30 Uhr Ortszeit (früher Morgen MEZ).

25.03.2017

Rapid zurück in der Gewinnzone

Die Rapid Gruppe ist letztes Jahr wieder in die Gewinnzone zurückgekehrt. Die Nachfrage aus dem Ausland legte deutlich zu.

25.03.2017

Albert Rösti: «Die SVP steht unter Strom»

Die SVP Schweiz mobilisiert an der Delegiertenversammlung vom Samstag in Appenzell gegen das «ruinöse» Energiegesetz. Die Energiestrategie 2050 koste den Mittelstand Milliarden. Der Bundesrat verdrehe die Fakten und streue der Bevölkerung Sand in die Augen.

25.03.2017

SVP macht im Abstimmungskampf gegen Energiewende mobil

Die Delegierten der SVP Schweiz treffen sich am Samstag in Appenzell. Einziges Traktandum ist das Referendum gegen das Energiegesetz. Die Partei steht im Abstimmungskampf fast allein da.

25.03.2017

EU schickt Fleischlieferungen aus Brasilien zurück

Wegen des Gammelfleischskandals in Brasilien hat die EU den Import von Fleisch aus dem Land teilweise ausgesetzt. Die Lieferungen der 21 unter Verdacht stehenden Produzenten würden abgewiesen und zurückgeschickt, erklärte der maltesische EU-Vorsitz am Freitag.

25.03.2017

Höhere Bienenverluste erwartet

In Deutschland gehen die Imker von einer hohen Anzahl Bienenverlusten aus. Auch in der Schweiz deutet einiges darauf hin, dass es höhere Verluste als in den Vorjahren geben wird. Endgültig darüber Aufschluss geben wird eine Umfrage unter den Imkern.

25.03.2017

Einigung zum Gentechnikgesetz in Sicht

Beim Gentechnikgesetz zeichnet sich eine Einigung zwischen National- und Ständerat ab. Die Nationalratskommission hat in zwei Punkten eingelenkt.

25.03.2017

USA: Streit um «Milch»

Milchbauern in den USA fordern ein Gesetz, dass den Begriff "Milk" ("Milch") nur noch für tierische Produkte erlaubt. Anders sehen dies die Produzenten von pflanzlichen Ersatzprodukten.

24.03.2017

Migros will ab 2022 nur noch RAUS- und BTS-Schweine

Der Migros-Schlachtbetrieb Micarna wird ab voraussichtlich 2022 nur noch Schweine kaufen, die RAUS- und BTS-Bedingungen erfüllen. Ab 2025 soll diese Voraussetzung für alle Tiere gelten, auch die Verarbeitungskühe.

24.03.2017

Schweizer Zucker AG: Es bleibt eng

Die Schweizer Zucker AG hat an der Generalversammlung am Freitag für das Geschäftsjahr 2015/2016 wieder eine schwarze Null präsentiert. Geringe Ernte und anhaltender Preisdruck haben die Erlöse massiv gedrückt.

24.03.2017

Video: John Deere vs. Ferrari

Unser Video des Tages: Der Kampf Mann gegen Mann einmal etwas anders.

24.03.2017

Swissopen: Fleischrinder auf dem Laufsteg

Die Swissopen – die Eliteschau für Fleischrinder – ist am 1. und 2. April zu Gast in der Vianco-Arena in Brunegg AG.

24.03.2017

Wolf reisst 23 Lämmer

Auch in unserem Nachbarland Deutschland sorgt der Wolf für Schlagzeilen. In Arensdorf im Bundesland Brandenburg verlor ein Schäfer in einer Nacht 23 Lämmer.

24.03.2017

Schilter: Rascher Aufstieg - rasanter Fall

Die grünen Schilter-Transporter, die scheinbar mühelos auch in steilem Gelände Heu transportieren, haben die Schweizer Berglandwirtschaft geprägt. Die Fabrik in Stans, die diese Gefährte baute, erlebte ab 1959 einen rasanten Aufstieg und später einen rasanten Fall.

24.03.2017