Nordwestschweiz
Publiziert: 13.09.2017 / 06:22
ESI: Stimmfreigabe bei Solothurner GLP

Entgegen der Ja-Parole der nationalen Mutterpartei hat die GLP des Kantons Solothurn für den Verfassungsartikel über die Ernährungssicherheit Stimmfreigabe beschlossen. Die beiden Vorlagen zur Reform der Altersvorsorge empfiehlt die Kantonalpartei wie die Grünliberalen Schweiz zur Annahme.

Die Stimmfreigabe erfolgte, weil bei einem Ja ein aus Sicht vieler unnötiger Verfassungsartikel entsteht, wie die GLP Solothurn am Dienstagabend mitteilte. Zudem befürchteten Gegner weiter Subventionsforderungen der Bauern. Befürworter hingegen hofften auf eine verstärkte ökologische Nahrungsmittelproduktion.

sda

Ähnliche Artikel

«Gestohlene» Schafe sind wieder da

Die seit Dienstag ab einer Weide in Flumenthal SO vermissten Schafe sind wieder zurück bei ihrem Besitzer. Sie hatten sich vorübergehend eine neue Weide gesucht.
20.11.2017

JU: Tiefengeothermie beschäftigt Gericht und Politik

Die Volksinitiative gegen Tiefengeothermie im Kanton Jura und eine Beschwerde gegen ein solches Pilotprojekt laufen parallel weiter. Das Bundesgericht hat das Gesuch der Beschwerdeführer für eine Sistierung abgewiesen.
20.11.2017
Keine Kommentare

Ihr Beitrag wird überprüft. Beleidigende, rassistische, nicht in Schriftsprache verfasste oder nicht sachbezogene Beiträge werden gelöscht.